Hotel Tannhof***

Unbeschwerte Ferien in Südtirol

Anfragen
Newsletter abonnieren

Hier finden Sie unsere Datenschutzrichtlinie und die Informationen zum Widerruf.

Hotel Tannhof | Urlaub in Südtirol | Erwachsenenhotel
Angebote Online buchen
Hotel Tannhof | Urlaub in Südtirol | Erwachsenenhotel

Wanderrouten

Höhenweg Vals

Höhenweg Vals

Tourenverlauf: Ausgangspunkt ist Vals, Seilbahn Parkplatz, mit der Seilbahn bis zur Bergstation. Der Markierung Nr. 9 folgend zur Rotsteinalm und über dem Höhenweg zum Peachenjoch (einige Seilsicherungen). Abstieg zur Ochsen Alm und weiter zur Fane Alm. Rückweg nach Vals auf dem Milchsteig.

(Weiterlesen)

Gaisjochspitze

Gaisjochspitze

Tourenverlauf: Vom Parkplatz Altfasstal zur Großberghütte, am westseitigen Wiesenhang in etwa ½ Std. gerade empor zu dem im untersten Teil nach bewaldeten Südrücken oder Gaisjochspitze und rechts auf markierten Steigspuren über den im oberen Abschnitt steilen, scharfen und felsigen Kamm empor zum Gipfel. HU 1070 m, 3,5 Std. für Geübte und Trittsichere nicht schwierig, aber nur Bergerfahrenen vorbehalten! Landschaftlich sehr lohnend.

(Weiterlesen)

Wilde Kreuzspitze

Wilde Kreuzspitze

Tourenverlauf: Vom großen Parkplatz (1720m) führt die Straße zur Fane Alm (1739m), dem idyllischen Almdorf. Links am Hang zweigt ein Weg Mark. 17 ab und führt durch die steile, wildromantische Schrammeschlucht. Der Markierung folgend wandert man nordwärts hinauf bis zur Weggabelung und links ab zur Labesebenalm. Nun auf dem Steig Nr. 18 zuerst mäßig steil taleinwärts und dann rechts abzweigend über begraste Hänge hinauf zum Wilden See. Der Weg führt weiter zur Wilden Kreuzspitze mit herrlichem Rundblick auf die Hochgebirgslandschaft der Pfunderer Berge.

(Weiterlesen)

Alfasstal – Vom Gitschberg ausgehend

Alfasstal - Vom Gitschberg ausgehend

Tourenverlauf: Von der Bergstation Gitschberg Richtung Zasslerhütte und Ochsenboden. Abstieg zur Weißalm in Richtung Altfasstal zur Pranter Stadel- und zur Wieserhütte. Rückweg durchs Altfaßtal zur Großberghütte, Parkplatz, und durch den Ort Meransen zur Talstation Gitschberg.

(Weiterlesen)

Von Vals zum Wilden See

Von Vals zum Wilden See

Tourenverlauf: Von der Fane-Alm (unweit davon Parkplatz, hierher schmale Straße von Vals herauf) auf breitem Weg 17 durch die sogenannte Schramme, eine beeindruckende Felschlucht, leicht ansteigend nordwärts hinauf bis zur Wegteilung, hier links ab, auf dem breiten Weg 18 weiterhin leicht ansteigend zur Labiseben-Alm (2138 m), nun auf Steig 18 zuerst mäßig talein und dann rechts abdrehend über begraste Hänge hinauf zum See (2538 m).

(Weiterlesen)