Hotel Tannhof***

Unbeschwerte Ferien in Südtirol

Anfragen
Newsletter abonnieren

Hier finden Sie unsere Datenschutzrichtlinie und die Informationen zum Widerruf.

Hotel Tannhof | Urlaub in Südtirol | Erwachsenenhotel
Angebote Online buchen
Hotel Tannhof | Urlaub in Südtirol | Erwachsenenhotel
Heiss…heisser…Tannhof’s Saunawelt

Wusstet ihr, dass regelmäßige Sauna-Gänge sowohl das Herz als auch das Gehirn schützen können?

Eine finnische Universität hat dazu die Saunagewohnheiten und den Gesundheitszustand von 2000 Männern über 20 Jahre lang untersucht und kamen zum Ergebnis, dass jene Gruppe die am häufigsten saunierte (4-6 x die Woche), durchschnittlich um 66% seltener an Demenz erkrankt ist.

web_optimiert (23)

Wie wirkt Sauna?

Die extremen Temperaturreize fordern die Wärmeregulation des Körpers. Zwar steigt die Körpertemperatur trotz der starken äußeren Hitze nur leicht an, nämlich um ein bis zwei Grad Celsius. Für die Temperaturkonstanz muss der Körper aber alles aufbieten, um Wärme abzugeben: Das Herz pumpt Blut in die geweiteten Gefäße der Körperperipherie. Die Haut fängt an zu schwitzen, um Verdunstungskühle zu erzeugen.

Der nachfolgende kalte Guss dreht die Reaktion um: Die Gefäße ziehen sich zusammen. Das Blut fließt wieder verstärkt ins Körperinnere, um dort die Wärme zu halten. Auf diese Weise wird der Kreislauf trainiert. Die leichte und begrenzte Stressreaktion löst – ähnlich wie beim Ausdauersport – eine milde Euphorie aus. Die Haut profitiert von der kräftigen Durchblutung. Sie erhält reichlich Sauerstoff und Nährstoffe, die Poren öffnen sich. Auch die Schleimhäute der Atemwege erhalten vermehrt Blut. Außerdem werden bestimmte Abwehrstoffe und Immunzellen mobilisiert.

web_optimiert (22)