Hotel Tannhof***

Unbeschwerte Ferien in Südtirol

Galeriemodus

Inhalte ausblenden

Anfragen
Newsletter abonnieren
Hotel Tannhof | Urlaub in Südtirol | Erwachsenenhotel
Angebote Online buchen
Hotel Tannhof | Urlaub in Südtirol | Erwachsenenhotel
Almdorf Fane Alm

Wie aus einer anderen Zeit – das Almdorf Fane Alm

Wie aus einer anderen Zeit – das Almdorf Fane Alm

Es könnte Schauplatz eines Märchens sein oder einer alten Südtiroler Sage: Ganz oben im Valsertal, wo man meint, es komme nichts mehr, liegt das Almdorf Fane Alm. Wie verwunschen liegen die uralten Gehöfte am Fuß der Pfunderer Berge. Um das Kirchlein gruppieren sich mehrere Hütten und Schänken. Es ist wahrlich keine große Siedlung, die hier die Jahrhunderte überstanden hat: Es sind kleine Häuser mit einer großen Geschichte.

Ein Ort der Zuflucht

Ein Ort der Zuflucht

Es war im Mittelalter, zur Pestzeit, als die Menschen in dem abseits der großen Straßen gelegenen Hochtal nach einem sicheren Ort suchten. Während die Seuche wütete, fanden Sie hoch oben im Valsertal Zuflucht und eine dauernde Bleibe. Nach und nach entstand das heutige Almdorf Fane Alm –eines der schönsten Almdörfer von ganz Südtirol und das ganze Jahr über ein beliebtes Ausflugsziel.

Auch die Pest war einmal überstanden, die Menschen kehrten zurück in ihre alten Höfe und Siedlungen. Das Almdorf Fane Alm aber blieb bestehen. Das abgelegene Tal sorgte dafür, dass sich an den ursprünglichen Gebäuden kaum etwas verändert hat.

Paradies für Nostalgiker

Das Almdorf Fane Alm erreichen Sie auf drei Wanderwegen:

  • Der erste Weg hinauf ist der Forstweg, welcher ab dem Parkplatz am Talschluss startet. Nach einer knappen Stunde hat man die ca. 340 Höhenmeter überwunden und wird mit einem tollen Anblick der Fane Alm belohnt.
  • Der Milchweg wäre die zweite Variante des Aufstiegs zur Fane Alm. Auch er startet ab dem letzten Parkplatz im Tal und bringt die Wanderer nach ca. 1 Stunde gemütlicher Wanderung zum Ziel hinauf. Der Milchweg erzählt an mehreren Stationen entlang des Weges Wissenswertes und Interessantes über die Vieh- und Milchwirtschaft in Südtirol.
  • Etwas umfangreicher wird die Wanderung zur Fane Alm über den Valser Höhenweg. Hierfür sollte man auf jeden Fall gutes Schuhwerk anhaben und trittsicher und schwindelfrei sein. Zuerst fährt man mit der Kabinenbahn zur Bergstation Jochtal. Von hier beginnt man die knapp 2 Stunden dauernde Wanderung, bei der man einen herrlichen Ausblick genießen kann.

Auf der Fane Alm kann man gemütlich einkehren und die Seele in alte Zeiten wandern lassen. Von dem Märchendorf aus lässt es sich gut weiterwandern, etwa zur Wilden Kreuzspitze oder zur Brixner Hütte.

Als Ausgangspunkt des Tourenskirennens Wurmmaul-Umrundung und von ausgelassenen Rodelpartien hat sich das Almdorf Fane Alm ebenfalls einen Namen gemacht. Hier wird einmal im Jahr das Fane Fest gefeiert und auch das Milchfest, führt doch der Milchweg mit allerlei Wissenswertem zum weißen Trunk direkt zu dem versteckten Dörfchen hinauf.

Galeriemodus

Inhalte einblenden