Hotel Tannhof***

Unbeschwerte Ferien in Südtirol

Anfragen
Newsletter abonnieren
Hotel Tannhof | Urlaub in Südtirol | Erwachsenenhotel
Angebote Online buchen
Hotel Tannhof | Urlaub in Südtirol | Erwachsenenhotel
Der Allrounder-Unser Knoedel

Also wirklich!! Wer noch keinen Knödel gegessen hat, der war noch nie in Südtirol!

Unser kugelrunder Genuss kommt manchmal ganz schön sauer und manchmal auch zuckersüß daher. Zum Vernaschen ist er allemal.

marillenknodel-1162951__340

Über die Entstehung des Knödels gibt es sogar eine Legende:

Landsknechte seien durch Tirol gezogen und ganz hungrig in ein Gasthaus eingekehrt. Der Wirt sollte ihnen innerhalb kürzester Zeit ein Essen auf den Tisch stellen, das ihren Hunger stillt, denn sonst würden Sie alles kurz und klein schlagen. Da die Wirtin aber fast nichts mehr in der Küche hatte, nahm sie in ihrer Verzweiflung alles, was da war: Speck, Wurst und altes Brot. Diese Zutaten schnitt sie in kleine Würfel, vermengte sie mit Milch und Mehl, bildete Kugeln daraus und kochte sie in siedendem Wasser. Nach knapp einer halben Stunde stellte sie den hungrigen Landsleuten dieses Verlegenheitsgericht auf den Tisch. Nach Erzählung der Geschichte waren die Landsleute hellauf begeistert. Und so soll er entstanden sein, der Tiroler Knödel.

bread-dumplings-276105__340

Der wahre Hintergrund war wahrscheinlich das karge Leben in den Bergen, das die Bauern erfinderisch machte. Vermutlich haben die Landwirte alles, was die Speisekammer bot, vermengt und zu Knödeln geformt. Die Bauern hatten die Kornfelder und die Hofmühle für das Mehl, den Speck von den Schweinen und Eier und Milch von Feder- und Rindvieh, welches Sie am Hof hielten.

breze-1766908__340

Heute ist ein wahrer Boom um den Knödel entstanden. Man mischt und formt den Knödel in allen möglichen Formen und Farben. In den letzten 20 Jahren sind neue Rezepte und alte Überlieferungen rund um den Knödel aufgetischt worden.

Im Tannhof wurde schon so mancher Bärlauch zum Knödel, Marille und Zwetschge wurden im Kartoffelteig zum süßen Dessertknödel. Darüber Zimt und Zucker-ein Gedicht!

Wir Südtiroler geben es gerne zu: wir lieben den Knödel! (Und unsere Gäste auch) :o)